KI MEETS ART
KREATIVITÄT & KI

VERNISSAGE

.

ARTI·FI·CIAL INTELLIGENCE

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ TRIFFT KUNST

Künstliche Intelligenz (KI) versetzt Rechner in die Lage, aus Erfahrung zu lernen, sich auf eingehende Information einzustellen und Aufgaben zu bewältigen, die menschenähnliches Denkvermögen erfordern doch können diese Algorithmen auch kreativ werden?

Zum Auftakt unserer Veranstaltungsreihe Künstliche Intelligenz & neue DenKMUster zeigen wir in unserer ARTI·fi·cial intelligence vernissage, dass Künstliche Intelligenz & Kreativität durchaus eine sehr inspirierende Verbindung eingehen können und somit außergewöhnlichen Perspektiven eröffnen.

.

.

KI-VERNISSAGE

KI-VERNISSAGE

KI & KREATIVITÄT

Hier verschmelzen Kunst und Technologie zu einem innovativen Licht- und Tonspektakel. Dabei nehmen wir Sie mit auf eine Reise und zeigen, was intelligente Algorithmen für atemberaubende Kunstwerke mittels hochmoderner 360°-Projektionen in Kombination mit interaktiven Installationen und Augmented Reality Anwendungen schaffen können.

So tauchen Sie in unsere immersive Erlebniswelt und stimulieren nicht nur ihre Sinne, sondern entdecken auch technologische Neuheiten – welche sich für vielfältige Anwendungsbereiche adaptieren lassen.

Bereit? Dann buchen Sie ein Ticket für unsere Ausstellung am 25.04.2024 in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr. Die mystische Tour führt Sie durch die Elbfabrik im Wissenschaftshafen und gibt neben Einblicken in die technische Umsetzung unserer KI-Exponate, auch weiterführende Impulse zur Anwendung von Künstlicher Intelligenz im unternehmerischen Kontext. Der Eintritt ist frei!

.

SESSION

IMMERSIVE
ERLEBNISWELT

360° EXHIBITION IM MIXED-REALITY-LAB

NIKOS PROBST I CHRISTOPH ACKERMANN

Ein immersives Ausstellungserlebnis – Großflächige und interaktive Visualisierungen fesseln Ihr Bewusstsein und lassen Sie tief in unsere virtuellen Umgebungen eintauchen. Dabei betreten Sie in unserem 360 Grad Mixed-Reality-Lab eine illusorische Erlebnisdimension! Durch seine Panorama- und Bodenprojektion können Sie sich unmittelbar und frei in der virtuellen Welten bewegen.

LIGHT-MAPPING-SHOW

Das menschliche Denken und Verhalten unterliegt einer Reihe von unterschiedlichen Einflüssen. Diese Reize stimulieren unser Gehirn und setzten eine neuronale Kommunikation in Gang. Erleben Sie, wie Farben und Formen dynamisch ineinanderfließen und spannende Kompositionen eingehen. Energiegeladene Synergien werden aber nicht nur über den Morphing-Effekt freigesetzt, in unserer interaktiven Kunstausstellung warten auch noch weitere Exponate darauf, entdeckt zu werden!

SESSION

INTERAKTIVE
STATIONEN

SURVIVAL MACHINE

ANKE SCHIEMANN I MITTELSTAND-DIGITAL ZENTRUMZUKUNFTSKULTUR

In der visionären Anwendung der Medienkünstlerin Anke Schiemann überschneiden sich Kunst und Wissenschaft als imaginäres Zukunftszenario. Das Projekt „Survival Machines“ wirft einen provokativen Blick auf die mögliche Welt von morgen, geprägt durch die Folgen der Globalisierung und des Klimawandels. Schiemann imaginiert eine Reihe von spekulativen Hybridarten, dabei wirft das Konzept tiefgehende Fragen über unsere ökologische Zukunft und die Rolle in ihr auf. Die Virtual- und Augmented-Reality (VR/AR) Anwendung lässt uns nicht nur über die Umwelt und die Rolle des Menschen in ihr nachdenken. Zur KI-Vernissage hat das Publikum darüber hinaus auch die Gelegenheit, mittels Tablets über eine für die AR-Welt kreierte App, Zugang zu dieser dystopischen und befremdlichen Realität zu erlangen.

AUGMENTED
REALITY

Untiteld

GRAZIELE LAUTENSCHLAEGER I FABRIZIO POLTRONIERI I RADAMÉS AJNA I MITTELSTAND-DIGITAL ZENTRUMZUKUNFTSKULTUR

Gerade in den Bereichen der Kunst zeigt sich der Unterschied zwischen menschlicher und künstlicher Kreativität. Denn die für Menschen offensichtlichen Nuancen, beispielsweise in der Poesie, können wegen der grammatischen Limitation von Algorithmen zu keiner angemessenen Übersetzung finden. Auch die bildliche Assoziation einer KI ist weit entfernt von dem, was ein poetischer Vers für den kreativen menschlichen Geist bedeuten kann – wie in diesem transmedialen Übersetzungsexperiment verdeutlicht wird. Dabei ist die algorithmische Arbeit “Untitled” in der Lage, eigenständig Worte des Gedichts “Traduzir-Se” („Sich Übersetzen“) des brasilianischen Dichters Ferreira Gullar mittels automatisierter Online-Übersetzungen in fünf Sprachen, darunter Deutsch, mit Videosequenzen in Verbindung zu bringen. Zudem werden einsekündige Videoausschnitte herausgesucht, die nach errechneter Analyse in der jeweiligen Sprache etwas mit dem von Besucher:innen angeklickten Wort zu tun hatten. Auf diese Weise begibt sich das Publikum auf eine Reise um die Welt – geprägt durch die Schnelllebigkeit unserer Zeit.

TRANSMEDIALE
EXPERIMENTE

.

ROBOPICASSO

DR. MATHIAS MAGDOWSKI I DR. THOMAS SCHALLSCHMIDT I OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG

Können Menschen und Roboter zusammen kreativ malen? Natürlich! Programmiert über eine Low-Code-Anwendung können sie auf einem großen Blatt ihr Können unter Beweis stellen. Die sphärischen Roboter werden mittels Tablet ferngesteuert und bahnen sich so ihren Weg quer über eine farbgetränkte Leinwand.

So nehmen sie Farbe auf und dadurch entstehen, je nach Farbauswahl und Steuerung, abstrakte, farbenfrohe und interessante Zeichnungen und Muster. Besucher:innen haben am Aktionstag also die Möglichkeit, gemeinschaftlich mit den flinken kleinen Robotern ein farbenfrohes Kunstwerk gestalten.

IN ARBEIT…VON LAUFKATZEN, TRANSPORTHUNDEN UND KI-MÄUSEN

MITTELSTAND-DIGITAL ZENTRUM MAGDEBURG

In der Stadtrauminszenierung, in der es sich zukunftsweisend u. a. um die Mensch-Maschine-Beziehungen dreht, spielt Künstliche Intelligenz, in Form eines Roboters, einen gleichwertigen Bühnenpartner. Die Performance ist nicht nur ein soziales Experiment, sondern sie soll viel mehr über den Einsatz von künstlicher Intelligenz in unserer Arbeitswelt und zugleich in der Kulturbranche sensibilisieren. Das Technikmuseum ist hierbei, mit seinen zum Teil antiken Ausstellungsstücken, ein kontrastreicher Bühnenraum.

Und der humanoide Roboter? Sein Algorithmus kann mittlerweile verschiedene Performer:innen unterscheiden und sein Handeln dementsprechend anpassen. Nebenbei steuert der Algorithmus Musik- und Bewegungsabläufe. Das System bewegt sich dabei in einem entworfenen Spielraum. Manchmal lässt sich daher auch nicht abschätzen, was als Nächstes geschehen wird.

KI-BILDGENERIERUNG ZUM AUSPROBIEREN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FABRIKBETRIEB UND -AUTOMATISIERUNG

Mit der Verfügbarkeit von frei zugänglichen Bildgenerierungsplattformen können nun mehr Menschen als je zuvor ihre kreative Seite entfalten. Das KI-Kollektiv, ins Leben gerufen vom Fraunhofer IFF, lädt Sie ein, diese faszinierende Technologie selbst zu erleben. Bildgenerierungsplattformen ermöglichen es jedem, einzigartige Bilder zu erschaffen und verdeutlichen das Potenzial künstlicher Intelligenz, menschliche Vorstellungen zu realisieren.

Besuchen Sie unseren Stand und erfahren Sie aus erster Hand, wie intuitiv diese Technologien sind. Erkunden Sie die unendlichen Möglichkeiten, die Ihnen Plattformen wie Microsoft Designer und DALLE bieten, und erschaffen Sie Ihre eigenen außergewöhnlichen Kunstwerke. IHRE Fantasie ist die einzige Grenze!

FESTIVAL DER KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ UND AKUSTIK

JUN.-PROF. INGO SIEGERT I MATTHIAS BUSCH
OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG

KI und Musik? Wie soll das gehen? Ist Musik nicht was Subjektives? Wie kann Künstliche Intelligenz bei diesem kreativen Prozess eingesetzt werden? KI-Experten:innen und Künstler:innen zeigten auf dem FELICIA FESTIVAL in verschiedenen Sessions ihre Sicht auf das Thema KI und Musik. Zusätzlich gab es für das interessierte Fachpublikum, aber auch für interessierte Bürger:innen die Möglichkeit sich in verschiedenen Workshops dem Thema KI und Musik zu nähern.

Zur KI-Vernissage können Besucher:innen in Interaktion treten und mehr zum FELICIA FESTIVAL erfahren!

SESSION

INSTALLATIONEN

Industrial Art I Intelligente Sensorik im Medium

MITTELSTAND-DIGITAL ZENTRUM MAGDEBURG

Alles im Fluss, viel Raum für Medium. Diese sprudelnde Installation ist nicht nur ein kunstvolles Feature, sie ist viel mehr ein Zusammenspiel aus moderner Technologie – die vorausschauend das zirkulierende Medium im Kreislauf hält. Dabei entstehen faszinierende Effekte und verschiedene Schwingungen mit fantastischer Wirkung. Die intelligente Sensorik sorgt prädiktive vor, dass der Prozess nicht unterbricht.

SURVIVAL MACHINES

Vertical Gardening I GoGreen! Installation & Simulation

MITTELSTAND-DIGITAL ZENTRUM MAGDEBURG

Grüne Oasen in luftigen Höhen. Diese Installation bietet viel Lebensraum für eine Vielzahl von kunstvoll drapierten Pflanzen. Denn nicht nur in den Städten der Zukunft zählen begrünte Fassaden zu den festen Bestandteilen, auch im Innenraum lassen sich diese Konstruktionen steil in die Luft bauen und bieten die Möglichkeit, Pflanzen auf mehreren Etagen anzubauen. Intelligente Sensorik sorgt dabei für eine optimale Versorgung der grünen Installation – wer braucht da schon einen grünen Daumen?

Nachfolgend bieten wir dann in weiterführenden Webinaren tiefere Einblicke zum Einstieg in die Thematik an, erklären Grundlagen und zeigen erste Schritte zur Durchführung von eignen KI-Projekten auf. Erklärt werden neben Methoden und Werkzeugen für KI-Lösungen ebenfalls Anwendungsbeispiele aus der Praxis.

Als Höhepunkt der Veranstaltungsreihe nehmen wir Sie dann am 20. August 2024 mit auf eine Digitale Degustation in der Handwerkskammer Magdeburg und zeigen, dass Digitalisierung jedem schmecken kann! Hier vermitteln wir praxisnahes Expertenwissen in Kombination mit vielfältigen Anwendungsbeispielen und Lösungsansätzen. Egal, ob für Handwerksbetriebe oder kleine und mittlere Unternehmen!

Die KI-Vernissage ist der Auftakt unser Veranstaltungsreihen “Künstliche Intelligenz & neue DenKMUster”. Dies ist eine gemeinschaftliche Kooperation des Mittelstand-Digital Zentrums Magdeburg, der Handwerkskammer Magdeburg und der Industrie- und Handelskammer Magdeburg.

.

Künstliche Intelligenz verstehen und anwenden!

In unserer Reihe “Künstliche Intelligenz & neue Denkmuster” geben wir in verschiedenen Veranstaltungen, die Möglichkeit einen Überblick in die Themenvielfalt zu gewinnen.

FORMATE
UNSERER KI-REIHE

IM ÜBERBLICK

06.05.2024 I ONLINE SESSION

GRUNDLAGEN VERSTEHEN!

08.05.2024 I ONLINE SESSION

METHODEN FINDEN & ANWENDEN!

IT-SICHERHEIT
& KI